Adobe Photoshop Grundlagen

760,00 

An Adobe Photoshop führt kein Weg vorbei. Fotos absolut professionell bearbeiten heisst „photoshoppen“. Nach diesem Kurs kennen die wichtigsten Fachbegriffe wie Auflösung, Bildgrösse, Farbtiefe, verschiedene Bildformate, deren wichtigste Eigenschaften und Einsatzbereiche. Grundlegende Bildkorrekturen und -retouchen gelingen. Sie kennen verschiedene Auswahltechniken, um Inhalte zu bearbeiten oder freizustellen. Ebenen und deren Ableger sind Ihnen vertraut. Der etwas technische Begriff „Non-destruktiv“ wird verstanden und eröffnet ganz neue Möglichkeiten der (Nach-)Bearbeitung.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , ,

Beschreibung

Adobe Photoshop stellt als Bildbearbeitungsprogramm seit Jahrzehnten den defacto Standard. Es richtet sich an ambitionierte Anwender und verlangt eine entsprechende Einarbeitung, will man seinem immensen Funktionsumfang in irgendeiner Form gerecht werden.

Als sog. nicht destruktives Bildbearbeitungsprogramm bietet Photoshop Hilfsmittel, die Bilder (die Originale) so bearbeiten, dass viele Arbeitsschritte auch im Nachhinein und jederzeit verändert oder auch zurückgenommen werden können. Dazu zählen die Begriffe Ebenen, Masken, Smartobjekte und deren Filter.

Der Grundlagenkurs in Photoshop vermittelt in rund 12 Stunden das Wissen, das man benötigt, um eben mit diesen wichtigen Hilfsmitteln zurecht zukommen. Hinzu kommen der Umgang mit den so wichtigen Auswahlen, das korrekte Speichern und Anwendung des passenden Bildspeicherformats, Grössenanpassungen usw.

Nach dem Kurs sind Sie in der Lage, Bildausschnitte professionell zu erstellen (freistellen) und so umsichtig zu bearbeiten, dass diese Schritte jederzeit  – auch im Nachhinein – anpassbar bleiben. Selbstverständlich erlernen Sie gleichzeitig den Umgang mit dem Programm als Ganzes (Interface, Elemente, Werkzeuge …)

Inhalte

Grundlagen der Bildbearbeitung

Einführung Adobe Photoshop

  • Neue Bilder
  • Oberfläche
  • Arbeitsbereiche und Creative Cloud
  • Mehrere Bilder

Werkzeuge am Bild

  • Zoom, Hand und Navigieren
  • Lineale, Intelligente Linien und andere „Helfer“
  • Auswahlen und einfache Korrekturen mit deren Inhalten

Ebenen

  • Umgang und Typen
  • Korrekturen
  • Schnitt- und Ebenenmasken
  • Stile
  • Smartobjekte

Primäre Funktionen zur Farbkorrektur

  • Umgang mit Farbe
  • Tonwerte
  • Gradation
  • Hell und Dunkel
  • Sättigung
  • Schwarz-weiss

Retusche Werkzeuge

Einblick in einige ausgewählte (Smart-)Filter

 

Termine

Kurs 1/21, jeweils Samstag von 9-12 und 13-16 Uhr

Sa 27.02.2021 
Sa 06.03.2021

Weitere Daten in Planung

Kursunterlagen

In online Kursen verzichten wir auf klassische Kursunterlagen in Form eines Buches oder eines Heftes. Wir verweisen aber immer auf Literatur (und Bezugsadressen), die Ihnen hilft, den behandelten Stoff „nachzulesen“.

Wenn wir gute Videos im Netz finden, die einen bestimmten Sachverhalt erklären, werden wir Ihnen diese nennen. Zudem erhalten Sie eine Aufstellung aller Links am Kursende in schriftlicher Form.

Online Tools

Die Durchführung dieses Kurses findet online statt. Der Kursleiter und alle Teilnehmer sind präsent (kein Webinar).

Online Kurse darf man nicht mit Frontalunterricht im „Klassenzimmer“ gleichstellen. Es fehlt das spontane Interagieren zwischen allen Teilnehmern. Gerade bei Übungen ist das erschwerend, der Kursleiter sieht ja nicht, was die Teilnehmer machen, wo sie Unterstützung brauchen oder (oft wegen einer Kleinigkeit) anstehen und nicht weiterkommen.
Auf der anderen Seite hören (und gebenenfalls sehen) alle TN alle Fragen und Antworten. Wenn in der Praxis ein Kursteilnehmer durch die Reihen seiner Teilnehmer geht und ihn dabei jemand kurz etwas fragt (bilateral), dann ist das in einer online Umgebung in der Regel nur so möglich, dass alle das hören. Das braucht mitunter Mut seitens der Teilnehmer.

Wir gestalten unsere online Kurse wenn immer möglich abwechslungsreich. Wenn wir eine Videokamera haben, dann begrüssen wir uns in Bild und Ton, später ist das Videosignal nur noch selten notwendig. Gruppenarbeiten schaffen so etwas wie soziales Umfeld, wir lernen uns trotz Distanz und „Un-Nähe“ etwas näher kennen. Videos, Whiteboards und Umfragen/Quiz machen den Unterricht abwechslungsreicher und spannender.

Und schliesslich machen wir jede Stunde ganz bewusst 10 Minuten „Pflichtpause“. Dieser Unterbruch ist wichtig, um unsere stete Konzentration aufrecht zu erhalten, um dabei zu bleiben, um Augen, Kopf und das unentwegte Sitzen zu erleichtern. Wir raten Ihnen unbedingt, während Ihrer Teilnahme genug zu trinken und in den Pausen für frische Luft und etwas Bewegung zu sorgen!

Technisch

Vor Start des Kurses erhalten alle TN eine Einladung für die Teilnahme. Diese Einladung enthält unter anderem:

  • Zugangsdaten
  • Link auf die online Plattform, in der der Kurs abgehalten wird. Dies wird in erster Linie Microsoft Teams, Dann Zoom und schliesslich die Plattform ZoHo sein. Für alle drei Anbieter ist KEINE Installation im Vorfeld nötig.
  • einen weiteren Link auf Kursbegleitmaterial wie Schnellübersichten, Übungen, Übersicht Tastenkürzel usw.

Der Zugang auf das Begleitmaterial bleibt noch 30 Tage nach Kursende zugänglich.

Eine Webcam ist erwünscht aber nicht Voraussetzung. Audio und Mikro hingegen werden für die Teilnahme am Kurs gebraucht.

FAQ

Welche Version von Photoshop ist Voraussetzung?

Wir setzen keine bestimmte Version voraus, es wäre aber sinnvoll, wenn Sie mindestens eine CC und keine (ältere) CS Version mehr besitzen.

Wenn ich an einem Datum verhindert bin – kann ich das nachholen?

Grundsätzlich können Sie das tun. Wir werden jedoch bemüht sein, Sie über das kurz zu unterrichten, das Sie verpasst haben. So können Sie das in eigener Regie aufarbeiten und verpassen den „Wiedereinstieg“ im folgenden Teil nicht.